17.09.2017: SV Blau Weiss Berolina Mitte 49 – FSV Berolina Stralau 1901 0:2

Datum: 17. September 2017

Wettbewerb: Landesliga Berlin, 4. Spieltag

Ort: Sportplatz Kleine Hamburger Straße

Zuschauer: 90

Mitte: Shohat – Fiebach, Wendler, Effner, Gutschow – Steines, Moore – Vollmer, Liesche (65. Zieger), Isiki (67. Kleinediekmann) – Buchweiz – Trainer Walid Bahdoudi, Steve Ledwig

Stralau: Dwars – Wenzel, Pütz, Jackowski, Turtschan – Weber, Niemann – Brand (70. Mlynikowski), Pötting, Fischer (75. Jonach) – Friedrich (65. Hermstein) – Trainer Detlef Schneider

Tore: 0:1 Jonach (82.), 0:2 Pötting (90.)

Bericht: Ein enger, dicht umbauter Fußballplatz im Herzen Berlins empfing die beiden „Berolina“ im Namen tragenden Klubs der Hauptstadt. Die zum Teil auf Liegestühlen das Geschehen verfolgen könnenden Zuschauer sahen ein mittelmäßiges Spiel auf mittelmäßigem Geläuf in netter Atmosphäre in netter Gegend. Viel mehr gibt’s nicht zu berichten. Die Gäste aus Friedrichshain grüßen mit dem Sieg von der Tabellenspitze, dicht gefolgt von Türkiyemspor, während sich die Heimelf mit zwei Siegen und zwei Niederlagen im Tabellenmittelfeld wiederfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.