22.08.2015: VfL von 1899 Osnabrück – HANSA ROSTOCK 0:1

Datum: 22. August 2015

Wettbewerb: 3. Liga, 4. Spieltag

Ort: Stadion an der Bremer Brücke

Zuschauer: 8.247

VfL: Schwäbe – Syhre (76. Odenthal), Willers, Grassi – Chahed, Groß (68. Hohnstedt) – Ornatelli, Dercho (68. Tüting) – Alvarez, Savran, Menga – Trainer Maik Walpurgis

Hansa: Schuhen – Ahlschwede, Henn, Erdmann, Dorda – Kofler, Ikeng – Baumgarten (74. Gottschling), Gardawski – Jänicke (90. M. Hoffmann), Perstaller (86. Grupe) – Trainer Karsten Baumann

Tor: 0:1 Dorda (50.)

Bericht: Auswärts nach Osnabrück zu fahren versprach für Hansa-Fans in der Vergangenheit selten ein erfolgreiches Fußballwochenende und so machte man sich auch diesmal mit nur verhaltenem Optimismus auf ins Osnabrücker Land. Bei bestem Wetter und einer Mannschaft, die in dieser Saison Kampf und Leidenschaft verinnerlicht zu haben scheint, sollte doch an diesem Tag jedoch was drin sein.

Der soliden Leistung des Gästeblocks passte sich die Elf auf dem Platz an, stand stabil und versuchte in der zweiten Halbzeit auch das Glück nach vorn, welches mit Dordas Sonntagsschuss aus 25 bis 30 Metern auch gefunden wurde. Es war der Siegtreffer, denn weitere Tore fielen nicht und der Hansa-Pöbel machte sich euphorisch auf die Heimreise in alle Himmelsrichtungen der Republik. Unsereins verbrachte die Wartezeit in Bahnhofsnähe bei Bier, Pizza und Sport im Osten auf mdr, wo das glorreiche Resultat des Tages nochmal in bewegten Bildern genossen werden konnte. Die Rückfahrt verlief mit viel Platz, guter Musik (z.B. dieser passende Klassiker: https://www.youtube.com/watch?v=34ngZvHZ3IE) und gestopften Bäuchen in hohem Maße entspannt und voller Zufriedenheit.

Hansa ist auf Tabellenplatz 4 hinter Magdeburg, Chemnitz und Dresden. Die gefühlte Renaissance der DDR-Oberliga und das Emporklettern der Ostklubs bleibt hoffentlich nicht nur eine Momentaufnahme.

Das Tor: https://www.youtube.com/watch?v=u7ELdxdMsp0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.