20.07.2012: RNK Split – HNK Rijeka 2:0

Datum: 20. Juli 2012

Wettbewerb: Kroatien, 1. HNL, 1. Spieltag

Ort: Park Mladezi

Zuschauer: 2.000

RNK: Zagorac – Hrgovic, Galovic, Vidic, Radotic – Erceg, Vitaic, Pehar – Vojnovic (72. Jelic), Rebic (83. Rasic) – Belle (56. Baraban) – Trainer Tonci Basic

Rijeka: Lisjak – Caval, Neretljak, Knezevic, Maric (77. Milos) – Mocinic (65. Weitzer), Brezovec (77. Vranjes), Kreilach, Gabric – Culina, Mbuyi-Moto – Trainer Elvis Scoria

Tore: 1:0 Vojnovic (13.), 2:0 Baraban (57.)

Bericht: einen Tag nach Hajduk gab es nun den zweiten Profiklub der dalmatinischen Hafenstadt Split zu sehen. Fans konnte er bisher offensichtlich nur wenig bis gar nicht für sich gewinnen, während des Spiels verschaffte sich ab und zu ein etwa 15 Mann starker Mob etwas Gehör. Die Gäste aus Rijeka kamen mit einem alten Reisebus, zwei Kleinbussen und um die zehn PKW nach Split und wurden von der Polizei direkt an den Heimfans vorbei vor den Gästeblock eskortiert. Im Stadion fanden sich neben den erwähnten Fangruppen in überschaubarer Anzahl nur noch Spielerverwandte und ein paar Groundhopper, insbesondere aus dem süddeutschem Raum, ein. Das Spiel bot nicht viel, es plätscherte so vor sich hin, selbst für einen Jurica Vranjes im Dress des HNK Rijeka war es langsam genug um noch ohne Probleme 15 Minuten mithalten zu können. Punkten kann im Gegensatz dazu das Stadion. Nicht sehr schön, aber die Lage im Wohngebiet, das Vorhandensein nett anzusehender Flutlichtmasten und die herrliche Kulisse mit Bergen und Meer im Hintergrund reißen das alles locker wieder raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.