23.10.2011: SG Borken – TuS Haltern 1882 0:3

Datum: 23. Oktober 2011

Wettbewerb: Landesliga Westfalen 4, 10. Spieltag

Ort: Stadion Im Trier

Zuschauer: ca. 120

SGB: Stege – Middelkamp, Bauer, Schnelle (78. Jonas), P. Bellen, Olbing, Przerwa, Djourou, Herzog, Arnold-Hallbauer, Engin (36. N. Bellen) – Trainer Wolfgang Korb

TuS: Bautz – Andrick, Große-Puppendahl, Eilert, Kullick, Herold, T. Abendroth (70. F. Abendroth), Becker (76. König), Herold, Poggel (60. Damnitz), Töpfer – Trainer Wilfried Höwedes/Sven Hozjak

Tore: 0:1 Große-Puppendahl (24.), 0:2 T. Abendroth (43.), 0:3 Becker (75.)

Bericht: Bei bestem Wetter ging es Sonntagnachmittag in die Kreisstadt Borken, um der dort ansässigen Sportgemeinschaft beim Kicken gegen den FC Metzelder, äh die TuS Haltern zuzusehen. Die Gäste waren die klar bessere Mannschaft, sie standen hinten sehr gut organisiert und viele Angriffe hatten Hand und Fuß. Borken hingegen spielte recht konzeptlos und fand keine Mittel in der Offensive. Das Stadion besaß eine überdachte Blechtribüne, unter der sich ein Trommler mit ein paar Kollegen hinter einer Zaunfahne postiert hatte. Auf der gegenüberliegenden Geraden machte es sich der größere Teils des Kleinstadtpöbels in der sommerlich wärmenden Sonne bequem. Das schlechte Spiel der Heimelf veranlasste die älteren Herren natürlich zu allerlei Kommentaren und so spannte man die Lauscher wohlgesonnen nach links und rechts auf, um sich immer mal wieder zum Schmunzeln anregen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.