02.09.2011: SV Norden-Nordwest 98 – Tennis Borussia Berlin 3:2

Datum: 2. September 2011

Wettbewerb: Landespokal Berlin, 2. Runde

Ort: NNW-Platz Behmstraße

Zuschauer: 250 (davon 165 zahlende)

NNW: Cherek – Kussmann, Njacheun Njanzoua, Busse, Bethke – Bektas (82. Girke), Langer, Elezi, Brombach – Puhlmann, Saidi – Trainer Mario Salvador

TeBe: Rahden – Seelisch (46. Tetik), Benad (53. Bonasewicz), Fink, Kirstein – Zemlin, Greinert, Okuma, Gündogdu (46. Dejagah) – Isik, Ergün – Trainer Markus Schatte

Tore: 1:0 Puhlmann (18.), 2:0 Puhlmann (52.), 2:1 Dejagah (54.), 2:2 Kirstein (65.), 3:2 Fink (78. ET)

Bericht: Tennis Borussia Berlin schafft es eigentlich in aller Regelmäßigkeit, sich durch Kuriositäten oder sportliche (Miss-)Erfolge ins Gespräch zu bringen und dadurch trotz der seit Jahren anhaltenden sportlichen Talfahrt nie in Vergessenheit zu geraten. Auch diesmal sind die Lila-Weißen ein verlässlicher Grund zum Schmunzeln, denn gegen den klassentieferen Weddinger Klub NNW 98 hatten die Jungs aus Charlottenburg das Nachsehen und damit war für sie das Thema Berlin-Pokal in dieser Saison bereits nach neunzig Minuten schon wieder beendet. Die Stimmung war schlecht bis nicht vorhanden. TeBe hatte eine Zaunfahne ein paar Roter-Stern-Leipzig-Freunde dabei, aber Sanges- und Supportlust komplett zuhause gelassen. Da konnte sich selbst ein kleiner NNW-Haufen auf der Gegengerade ganz gut Gehör verschaffen. Nach dem Spiel wurde im Vereinskasino noch die zweite Halbzeit des Länderspiels Deutschland gegen Österreich geguckt, in dem die Heimelf den Gegner mit 6:2 abschoss. Ein netter Fußballabend mit netten Leuten und den richtigen Endergebnissen.

3 Kommentare zu 02.09.2011: SV Norden-Nordwest 98 – Tennis Borussia Berlin 3:2

  1. Ric sagt:

    3:2 war nen Eigentor des Schützen vom 2:1 glaube ich gehört zu haben. 😀

  2. Ric sagt:

    des Schützen vom 2:2 mein ich

  3. Heile sagt:

    in der FuWo von heute stehen die Aufstellungen inkl. Torschützen drin, sodass im Laufe des Tages hier alles seine Richtigkeit haben wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.