31.07.2011: FC Spartak Trnava – 1. FC Tatran Prešov 0:0

Datum: 31. Juli 2011

Wettbewerb: Corgon Liga, 3. Spieltag

Ort: Štadión Antona Malatinského

Zuschauer: 3.975

Trnava: Raška – Čarnota (68. Machovec), Koubský, Gross, Čvirik – Procházka, Kaščák, Karhan, Bicák (58. Gogolák) – Vyskočil, Tomaček – Trainer Pavel Hoftych

Tatran: Diviš – Kolbas, Krajník (70. Baláž), Čep, Krob – Petráš, Žůrek (77. Guba), Lipták, Katona, Papaj – Bernardo (81. Zeher) – Trainer Stefan Tarkovic

Tore: keine

Bericht: Wie so oft landeten wir aus Versehen im Ultras-Block, als einige Jungs mit der Klingelbüchse durch den Block gingen schwante uns nicht Gutes, aber wir sind gut aus der Nummer rausgekommen. Das Stadion ist einfach nur geil. Direkt im Wohngebiet, zum Teil gehen Gärten bis unter die Tribünen, dazu geile Flutlichtmasten und zwei schöne Hintertortribünen. Die berüchtigte Spartak-Stimmung wollte leider nicht so recht aufkommen, was zum einen am fürchterlich schlechten Spiel lag, des weiteren am Tod eines Fans einige Tage zuvor und letztendlich am gerade beendeten Boykott der Ultras, die mit dem korrupten Präsidium unzufrieden sind. In den Gästeblock verirrten sich nur etwa zehn Leute plus Kinderwagen. Insgesamt hielt das Spiel nicht das, was man sich davon versprach, aber allein das tolle Stadion im Abendlicht entschädigte für alles. Hierher komm ich wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.