30.07.2011: FC Viktoria Plzeň – FC Slovan Liberec 2:2

Datum: 30. Juli 2011

Wettbewerb: Gambrinus Liga (Tschechien), 1. Spieltag

Ort: Stadion Mesta Plzne (Struncovy Sady)

Zuschauer: 3.740

Plzen: Daněk – Rajtoral, Čišovský, Bystroň, Limberský – Jiráček, Horváth – Petržela, Kolář (88. Ševinský), Pilař (58. Trapp) – Bakoš (72. Ďuriš) – Trainer Pavel Vrba

Slovan: Bičík – Gebre Selassie, Nezmar, Polák, Fleišman – Dočkal, Vácha, Bosančič (83. Janů), Breznaník – Štajner, Šural (68. Rabušic) – Trainer Jaroslav Šilhavý

Tore: 1:0 Rajtoral (16.), 1:1 Breznanik (25.), 2:1 Bystron (33.), 2:2 Stajner (47.)

Bericht: Nach 3 Stunden Fahrt gerade mal von Berlin bis Dresden gekommen, sahen wir das Spiel schon als zerronnen an, aber pünktlich mit dem Anpfiff sind wir dann doch noch ins Stadion gelangt. Dies wird gerade umgebaut und bietet nur Plätze auf den Haupttribünen und scheint eine alltägliche 0815-Arena zu werden, schade. Das Spiel war munter, bei schlechtem Wetter wurde technisch ein nicht unansehnlicher Ball gespielt und drei der vier Tore fielen durchaus in die Kategorie „Sehenswert“. Altstar Jiri Stajner, der noch ein wenig seine Karriere ausklingen lässt, bot eine sehr gute Leistung, steuerte für seine Slovan-Elf eine herrliche Flanke zum 1:1 bei und erzielte obendrein das zweite Gästetor. Die Stimmung leider schwer zu beurteilen, wir saßen im Unterrang und der Stimmungsmob der Heimfans saß genau über uns, wir hörten ihn leise und sahen ihn gar nicht. Von den Gästen waren etwa 30 Leute dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.