24.07.2011: SG Dynamo Dresden – HANSA ROSTOCK 1:1

Datum: 24. Juli 2011

Wettbewerb: 2. Bundesliga, 2. Spieltag

Ort: Rudolf-Harbig-Stadion

Zuschauer: 29.189

SGD: Eilhoff – Leistner (46. Jungnickel), Bregerie, Stoll, Schuppan – Solga (46. Jungwirth), Fiel, Koch, Trojan (79. Knoll), Heller – Fort – Trainer Ralf Loose

FCH: K. Müller – Schyrba, Wiemann, Kostal, Pelzer – R. Müller, Pannewitz (73. Lartey), Ziegenbein, Mintal, Jänicke (73. Perthel) – Semmer (79. Schied) – Trainer Peter Vollmann

Tore: 0:1 Ziegenbein (54.), 1:1 Fort (76.)

Bericht: Beide Mannschaften hatten an ihren Auftaktniederlagen zu knabbern und wollten sich am zweiten Spieltag dafür rehabilitieren, der Einsatz stimmte daher bei beiden Teams absolut. Am Ende steht ein für Hansa glückliches Remis, denn Dresden hatte mehr Spielanteile und die klareren Chancen, aber am Ende auch noch etwas Glück als sich der FCH noch zwei Möglichkeiten in der Schlussphase erarbeiten konnte. Die Stimmung hatte nicht viel mit der vom letzten Jahr zu tun. Wir hatten weit weniger Karten bekommen, zudem keine Sitzplatztickets, wodurch die Sitzplatzfraktion mit im Stehblock war – darunter litt die Stimmung. Trotz allem sorgten eine nette Pyroshow und einige gelungene Schlachtrufe für gute Unterstützung der Mannschaft. Die Dresdner häufig sehr laut, insbesondere ihr Torjubel war ohrenbetäubend. Einzig die zig Spruchbanner nervten – da muss einer das ganze Spiel mit der Koordination beauftragt gewesen sein damit nichts schief geht. Nachdem sich die Eintracht aus Frankfurt am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison selbst zum Randalemeister 2011 erklärt hat, wurde schon nach dem zweiten Spieltag der 2. Liga ein anderer Titel vergeben – Dynamo Dresden: Tapetenmeister 2011/12.

Ein Kommentar zu 24.07.2011: SG Dynamo Dresden – HANSA ROSTOCK 1:1

  1. Ric sagt:

    Tapetenmeister 11/12 hehe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.