08.06.2011: SFC Stern 1900 – BFC Dynamo 0:2

Datum: 8. Juni 2011

Wettbewerb: Landespokal Berlin, Finale

Ort: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Zuschauer: 5.100

Stern: Türkoglu – Rüdel (70. Ayad), L. Krell, Kerber (80. Freyer) – F. Erkul, Mattern, Hampel, Sacli – Swaidan, Thurau, El-Asmer – Trainer Rainer Liedtke

BFC: Rothe – M. Lange, M. Neubert, Wallschläger, Ahmetcik – Schimmelpfennig, Paepke (60. Karaduman), Rahmig, Gutsche (75. Emerson da Silva Santos), Steinborn – Lemcke (81. Malchow) – Trainer Heiko Bonan

Tore: 0:1 Rahmig (56.), 0:2 Steinborn (66.)

Bericht: Wie im Vorjahr stand der BFC im Finale, sein Gegner diesmal war der Verbandsligist Stern 1900 aus dem im Berliner Süden gelegenen Stadtteil Steglitz. Der Herausforderer war vom Papier her also leichter als der BAK, trotzdem tat sich Dynamo schwer darin, selbst das Spiel zu machen. Am Ende reichte es aber zu einem erkämpften 2:0 und die Weinroten aus Hohenschönhausen werden nächste Saison im DFB-Pokal einen Erst- oder Zweitligisten begrüßen dürfen. Der BFC-Block war grandios gefüllt, noch viel mehr Leute als beim letzten Finale oder beim Punktspiel gegen die Amateure Unions. Auf der Haupttribüne versuchten sich ein paar südländische Genossen im Stimmungverbreiten, was aber angesichts der Massen an BFCern völlig unterging. Den größten Teil des Spiels war man allerdings sowieso mit Plaudern beschäftigt, da man bemerkenswert viele bekannte Fratzen traf – seien es ehemalige Mitspieler oder Bekannte diverser Fußballtouren durch die Republik…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.