21.05.2011: SC Preußen 06 Münster – SC Verl 1924 0:1

Datum: 21. Mai 2011

Wettbewerb: Regionalliga West, 33. Spieltag

Ort: Preußenstadion

Zuschauer: 6.739

SCP: Buchholz – Duah, Kirsch, Halet, Huckle – Bourgault (74. Glöden), S. Kühne, Kara, Ornatelli, Chitsulo (74. Loose) – N’Diaye (57. Güvenisik) – Trainer Marc Fascher

SCV: Kampe – J. Schmidt, Saur, Capretti, Großeschallau – Lauretta (80. Kaminski), J. Schröder, Bluhm (60. Röber), Brinker, T. Bertels – Haeder – Trainer Raimund Bertels

Tor: 0:1 J. Schröder (70.)

Bericht: Das war ein mauer Fußballtag! Das Stadion ist irgendwie ganz nett, aber mehr Emotionen bringt das Teil nicht aus mir heraus. Das Spiel war langweilig, denn für beide Mannschaften ist die Saison bereits gelaufen (Münster ist Drittligaaufsteiger, Verl im gesicherten Mittelfeld) und genauso spielten sie auch. Einzig der Treffer des Tages blieb vom Spiel hängen – ein herrlicher Schlenzer aus 17 Metern ins lange Eck und über den Innenpfosten ins Tor. Als wir uns mit Getränken an einem leeren Stand versorgten, merkten wir erst später, dass das Tor irgendwann dicht gemacht wurde und wir uns nun mit 15 Hansels im Gästeblock wiederfanden. Mit dabei der schon beim letzten Verler Heimspiel erwähnte Trommler mit seiner Perle. Die Stimmung auf Heimseite war enttäuschend, fast schon peinlich. Zwei Ultragruppen machen in der gleichen Kurve jeweils ihr eigenes Ding, mit vielen Lalala-Liedern, von der besseren Fußballatzenhälfte an diesem Tag auch passend „Kirmesmusik“ genannt, die Mitmachquote liegt bei jeweils etwa 30 Leuten, das wars. Nix zu hören im Gästeblock und da war ja nicht mal jemand drin quasi… Wenn erstmal Dynamo kommt?!?!

Ein Kommentar zu 21.05.2011: SC Preußen 06 Münster – SC Verl 1924 0:1

  1. Stephan sagt:

    …Image 14 of 15…der beste Honk, den der SC Verl (und die Welt) je gesehen hat….Unbelievable

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.