29.07.2017: HANSA ROSTOCK – SG Sonnenhof Großaspach 0:0

Datum: 29. Juli 2017

Wettbewerb: 3. Liga, 2. Spieltag

Ort: Ostseestadion

Zuschauer: 12.500

Hansa: Blaswich – Nadeau, Hüsing, Riedel, Holthaus – Bouziane, Wannenwetsch, Bischoff, Owusu (71. Ziemer), Fehr (65. Föll) – Benyamina (88. Väyrynen) – Trainer Pavel Dotchev

Großaspach: Broll – Schiek, Özdemir (46. Sané), Gehring, Leist, Vitzthum (67. Pelivan) – Sohm, Hägele, Bösel, Gyau – Röttger (79, Binakaij) – Trainer Sascha Hildmann

Tore: keine

Bericht: Heimdebüt für Hansas frisch zusammengewürfelte, junge Truppe. Nach Lotte war es nun der zweite extrem unattraktive Gegner, dafür hat man diese dann auch erstmal hinter sich gebracht. Mit einer wieder kämpferisch starken Leistung, gleichzeitig jedoch etwas vorhandenem Unvermögen im Torabschluss holte Hansa ein Unentschieden und damit den vierten Punkt aus den ersten beiden Spielen, was definitiv positiv ist.

Die unberechenbare Liga lässt jetzt ohnehin noch keinen Rückschluss zu, ob man jetzt einen Punkt gegen einen starken Gegner geholt oder zwei Punkte gegen einen schwachen Gegner vergeben hat – doch dass die Mannschaft nach einem 0:0 mit großem Applaus von den Fans Richtung Auswärtsspiel in Erfurt verabschiedet wurde, zeugt von Zufriedenheit über die gezeigte Leistung.

Für die ganzen neuen jungen Spieler, die meist von Zweitvertretungen diverser Profiklubs oder wenig namhafter Vereine mit wenigen Fans gekommen waren, war es offensichtlich auch was Besonderes, das erste Mal und vor allem ab diesem Zeitpunkt ihrer Karriere vor großem Publikum zu spielen, denn man konnte beobachten, wie die Auswechselspieler in der ersten Halbzeit mit ihren Augen eher zur heimischen Südtribüne als auf das Geschehen auf dem Rasen schielten.

Bleibt zu hoffen, und es ist durchaus vorstellbar, dass sich diese Saison Mannschaft und Fans gegenseitig pushen und es am Ende mal wieder mehr als Platz 10, 13 oder 15 zu feiern gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.