28.02.2012: Kartalspor Kulübü A2 – Fenerbahçe SK A2 2:0

Datum: 28. Februar 2012

Wettbewerb: TFF A2 Ligi, 18. Spieltag

Ort: Kartal Stadı, Istanbul

Zuschauer: ca. 300

Tore: 1:0 (55.), 2:0 (70., FE)

Bericht: Am Vortag wurde noch das Fi-Yapı İnönü Stadyumu von Beşiktaş besichtigt mit herrlichem Blick über den Bosporus, nun stand die einzige Partie während der Istanbul-Tage an. In der Türkei spielen wie zum Beispiel auch in England oder Russland die Reservemannschaften (A2) der Profiteams in eigenen Ligen gegeneinander, Anstoßzeiten interessieren da wohl nicht und Anpfiff war an einem Dienstag um 13:30 Uhr im asiatischen Stadtteil Kartal. Die A2 spielt nicht auf einem Nebenplatz sondern im Stadion, welches eingebettet von Wohngebäuden an einem der vielen Hänge Istanbuls liegt. Ein einfaches, aber nettes Teil mit überdachter Haupttribüne und Sitzschalen in Vereinsfarben. Überraschenderweise zog dieses Spiel verhältnismäßig viele Besucher an, wobei der Eintritt frei war und viele der Zuschauer Freunde, Eltern und Vereinsangehörige waren. Stimmung wurde nicht gemacht, aber rumgemeckert wurde wie anderswo genauso. Auffällig war, dass nur ein einziges weibliches Wesen die Stadionränge bevölkerte. Neben ihr befand sich im überraschend großen Polizeiaufgebot auch eine Polizistin. Das Spiel lässt nicht viel Aufschluss über das tatsächliche Niveau der Spieler zu, denn der Platz war nach Schneeregen und Regen einfach nur Matsch und ordentlicher Fußball war daher ausgeschlossen. Wie Spieler auf dem Sprung zum Profifußball wirkten die Jungs allerdings trotzdem nicht.

 

 

 

Ein Kommentar zu 28.02.2012: Kartalspor Kulübü A2 – Fenerbahçe SK A2 2:0

  1. Yepi 2013 sagt:

    Definitely believe that which you said. Your favorite reason appeared to be on the web the easiest thing to be aware of.

    I say to you, I certainly get annoyed while people consider worries that they just don’t know about. You managed to hit the nail upon the top as well as defined out the whole thing without having side-effects , people can take a signal. Will probably be back to get more. Thanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.