07.08.2010: FK Loko Vltavín – FK Bohemians Praha 0:4

Datum: 7. August 2010

Wettbewerb: 3. Liga ČFL, 1. Spieltag

Ort: Stadion na Plynárně

Zuschauer: 330

FK Loko Vltavín PrahaLoko: Pokorný – Klasna, Kozák, Ševr, Chalupa (56. Pečeňa), Bureš, Štumpf, Kuchař, Škorvánek (83.Hradecký), Dubský (46.Socha), Hájek

FC Bohemians PrahaBohemians: Winter – Macháček, Horáček, Penc, Flachbart – Čapek (66.Pospíšil), Demeter – Fenyk, Šisler (83.Kliment), Janda – Ibe (69.Očovan)

Tore: 0:1 Macháček (22.), 0:2 Horáček (38.), 0:3 Macháček (42.), 0:4 Fenyk (56.)

Bericht: Nach durchzechter Nacht in Prag rafften wir uns morgens auf und gingen gemütlich 20 Minuten im Regen zum Stadion des TJ Lokomotiva Praha. Das Stadion besteht aus einer ganz netten, kleinen Haupttribüne. Sonst besteht der Spielfeldrand aus Geländern oder Fangnetzen. Auf der Heimseite gab es keine aktiven Fans, der Anhang bestand größtenteils aus älteren Herren oder Jugendspielern. Die Gäste aus dem Stadtteil Strizkov brachten ca. 6 aktive Fans mit, die mit nervigem Getrommele ihr Team tatsächlich mit Bohemka anfeuerten, dem gekauften Namen vom insolventen FC Bohemians Praha. Eigentlich heißt der Verein nämlich FC Střížkov Praha 9 und hat rein gar nichts mit dem grün-weißen Traditionsverein gemeinsam. Das Spiel war mittelmäßig bis schlecht, wobei Strizkov zwischendurch ganz gute Kombinationen zeigen konnte und das Spiel eigentlich viel zu niedrig gewann.

Kommentare sind geschlossen.