21.09.1999: Hertha BSC – Chelsea F.C. 2:1

Datum: 21. September 1999

Wettbewerb: Champions League, Vorrunde, 2. Spieltag

Ort: Olympiastadion

Zuschauer: 51.541

Hertha BSCHertha: Kiraly – Herzog, van Burik, A. Schmidt – Tretschok (10. Michalke), Dardai (80. Helmer), Deisler, Sanneh (67. Veit), Wosz – Preetz, Daei – Trainer Jürgen Röber

Chelsea FCChelsea: de Goey – Desailly, Leboeuf, Ferrer (63. Ambrosetti), Le Saux (70. Morris) – Petrescu, Wise, Deschamps, Babayaro – Zola, T. Flo (63. Sutton) – Trainer Gianluca Vialli

Tore: 1:0 Daei (3.), 2:0 Daei (70.), 2:1 Leboeuf (86., FE)

Feedback: das war der Beginn der unfassbar erfolgreichen Champions-League-Saison der Hertha. Ali Daei überzeugte mit einem unglaublichen Spiel, stellvertretend für die ganze Mannschaft, die mit ihrer Geschlossenheit den Favoriten niederkämpfte aber durchaus auch spielerisch was zeigen konnte. Für mich war es der erste mehrerer Champions-League-Trips von Frankfurt/O. zum Olympiastadion via Strausberg (Röbi) und Müncheberg (Eltern).

Fotos folgen…