14.12.2013: HANSA ROSTOCK – SV 07 Elversberg 1:0

Datum: 14. Dezember 2013

Wettbewerb: 3. Liga, 20. Spieltag

Ort: Ostseestadion

Zuschauer: 9.500

FCH: Hahnel – Mendy, Weidlich, Ruprecht, Radjabali-Fardi – Schünemann (68. Grupe), Pekovic – Jakobs, Blacha (85. Starke) – Plat, Savran (74. Kucukovic) – Trainer Andreas Bergmann

SVE: Kronholm – Cissé, Bastürk, Wenzel, Buch – Billick, Gross – Kyereh (72. Grimm), Jungwirth (62. Zimmermann), Rohracker – Piotrowski (46. Dausend) – Trainer Dietmar Hirsch

Tor: 1:0 Blacha (53.)

Bericht: Der FCH eilte in den letzten Wochen von Sieg zu Sieg, kletterte dabei bis auf Tabellenplatz 3 vor, den es nun gegen Elversberg zu verteidigen galt. Vor dem Spiel wurde noch ein Abstecher auf den Rostocker Weihnachtsmarkt gemacht und mit ein paar warmen Getränken der träge Körper fürs Spiel auf Temperatur gebracht. Jenes ging Hansa souverän an, hatte es jederzeit im Griff und schoss zu Beginn der zweiten Halbzeit das erlösende und hoch verdiente Tor zum Heimsieg.

5 Gästefans bevölkerten den Gästeblock, was jedoch klar war und somit konnte man sich auf der Südtribüne voll und ganz auf sich selbst konzentrieren, was der Stimmung keinen Abbruch tat, denn gegen einen solch namenlosen Gegner kommt eben nur das Volk ins Stadion, dem es einzig und allein um Hansa geht. Prächtige Atmosphäre war das Resultat, garniert mit drei Punkten und der Chance, mit einem Auswärtssieg in Kiel auf dem Relegationsplatz zu überwintern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.