30.01.2011: Karlsruher SC – FC Energie Cottbus 1:0

Datum: 30. Januar 2011

Wettbewerb: 2. Bundesliga, 20. Spieltag

Ort: Wildparkstadion

Zuschauer: 14.876

Karlsruher SCKarlsruhe: Robles – Zimmermann, St. Müller, S. Langkamp, Schäfer – Aduobe, Staffeldt, S. Akin (64. Mutzel), Iashvili, Buckley (76. Rupp) – Cristea (83. Schröder) – Trainer Uwe Rapolder

FC Energie CottbusCottbus: Renno – Bittroff, Hünemeier (16. Sörensen), Brzenska, Ziebig – Roger, Kruska, Adlung (66. Jovanovic), Reimerink (46. Shao) – Petersen, Jula – Trainer Claus-Dieter Wollitz

Tor: 1:0 Buckley (8.)

Bericht: Das Stadion entspricht genau meinen „Tolles Stadion“-Kriterien: altehrwürdig, unterschiedliche und alte Tribünen, Flutlichtmasten. Die Zuschauerzahl ist leider zu korrigieren: es waren nur 14.875. Ich kenne jemanden, der verliert gerne seine Tickets im Stadionbereich und wird dann nicht in den Block gelassen. Konsequenz: neue Karte kaufen… Die Jugend von heute. Zur Stimmung: der Heimblock mit ganz netten Gesängen und immer wieder in der Lage, die umliegenden Blöcke zum Mitmachen zu bewegen. Gästefans waren erstaunlich viele da, diese waren allerdings wenig bis gar nicht zu hören – was natürlich nicht zuletzt an der Weitläufigkeit des Stadions und einem fehlenden Dach liegt. Das Spiel hatte Cottbus eigentlich bis zur Halbzeit im Griff, nur ein gewisser Delron Buckley (wo haben die den denn ausgegraben?) traf mit der einzigen Chance das Tor. In der zweiten Halbzeit verdiente sich der KSC den Sieg aber nachträglich durch hohen Einsatz und viel Leidenschaft. Der Iashi hat an diesem Tag nicht seinen besten gehabt und so einige Flanken versemmelt…

5 Responses to 30.01.2011: Karlsruher SC – FC Energie Cottbus 1:0