17.10.2010: SpVgg Erkenschwick 1916 (U19) – BV Borussia 09 Dortmund (U19) 2:3

Datum: 17. Oktober 2010

Wettbewerb: A-Junioren-Bundesliga West, 7. Spieltag

Ort: Stimbergstadion

Zuschauer: 270

Erkenschwick: Drobe – Grütering, Kohl, Thomas – Öztürk (66. Oberc), M. Schulz (72. Weißfloh) – Pollasch, Goecke, Kreuz – Wibbe (66. Smykacz), Frost (66. Kwiotek) – Trainer Magnus Niemöller

Dortmund: D. Schneider – Unzola, Rüdiger, Cenik – Silaj, Eisfeld (89. Daglar), Hölscher (57. Stenzel), Baus – Kübel (57. Piontek), Ducksch, Mustic (64. Kaltenmaier) – Trainer Hannes Wolf

Tore: 0:1 Ducksch (4.), 1:1 Grütering (26.), 1:2 Eisfeld (40.), 2:2 Pollasch (50.), 2:3 Stenzel (59.)

Bericht: Die Spielvereinigung Erkenschwick hat ein schönes Stadion – leider ohne Flutlichtmasten – das anno 1943 nach dem Aufstieg unter Ernst Kuzorra sogar Erstligafußball zu bieten hatte und in den 70er Jahren immerhin Zweitligafußball. Viele Scouts, eine größere Delegation BVB-Mitarbeiter und alteingesessene Fans machten ein buntes Zuschauergemisch perfekt. Auf dem Feld gab es ein munteres Spielchen, wobei die Sympathien relativ schnell bei den aufopferungsvoll kämpfenden Erkenschwickern waren, die den so hoch gelobten BVB-Junioren Paroli bieten konnten und am Ende recht unglücklich verloren.

Erwähnenswert ist, dass das Navi auf der Tour schlapp machte. Find mal so ein Kaff wie Oer-Erkenschwick wenn du nicht mal eine Karte dabei hast! Das ist der Mist von heute: man lässt sich auf diese Dinger zu 100% ein – und geht’s aus weißte nicht mal annähernd wo du bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.