03.10.2010: FC Erzgebirge Aue – FC Augsburg 3:2

Datum: 3. Oktober 2010

Wettbewerb: 2. Bundesliga, 7. Spieltag

Ort: Erzgebirgsstadion

Zuschauer: 10.600

Aue: Männel – Klingbeil, Lachheb, Paulus, Schlitte – Schröder (83. Kos), Hensel, Fa. Müller (77. Kempe), Curri, Hochscheidt – Kern (70. Glasner) – Trainer Rico Schmitt

Augsburg: Jentzsch – Verhaegh, Sankoh, Kwakman, Bellinghausen – de Jong, Baier (72. Rafael), Brinkmann (66. Bertram), Traore (46. Werner) – Oehrl, Thurk – Trainer Jos Luhukay

Tore: 0:1 Thurk (12.), 1:1 Paulus (41., FE), 2:1 Lachheb (44.), 3:1 Hochscheidt (51.), 3:2 Thurk (85., FE)

Bericht: Das Spiel der zwei prinzipiell offensiv spielenden Mannschaften ließ bereits im Vorfeld ein munteres Spielchen mit einigen Toren erahnen, und so kam es auch. Aue hatte das Spiel in der ersten Hälfte im Griff, führte auch verdient zur Pause, obwohl dem Elfmeter niemals ein Foul vorausging. In der zweiten Halbzeit tat Aue mehr fürs Spiel und war der insgesamt verdiente Sieger. Die Stimmung im Stadion war dagegen leider etwas enttäuschend. Auf Heimseite machten etwa 50 Leute aktiven Support, konnten ab und an das Stadion zum Wechselgesang animieren; aber viel mehr kam nicht. Der Gästeblock war mit rund 200 Fans besetzt, die nur ein- bis zweimal auf sich aufmerksam machen konnten. Es war genau dieser peinliche und armselige Auswärtsauftritt des FCA-Mobs, wie man ihn immer vermutet. Tja, die heimischen Modefans nehmen eben keine längere Fahrt auf sich um ihre ach so geliebte Fußballmannschaft zu unterstützen. Mainz, Hoffenheim und Wolfsburg lassen grüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.