17.03.2010: ZFC Meuselwitz – Hamburger SV II 2:1

Datum: 17. März 2010

Wettbewerb: Regionalliga Nord, 18. Spieltag (Nachholspiel)

Ort: Arena Meuselwitz

Zuschauer: 713

ZFC: Beer – Luck, F. Müller, Ferl, Kotowski – Riese, Weinert (87. Ivanov), Pikl (68. P. Brendel), Mi. Rudolph – Gasch (70. Kind), Bocek – Trainer Damian Halata

HSV: Mickel – Dettmann, Franke (87. Haas), K.-F. Schulz, Leschinski – Behrens, Olumide, Duve (82. Brügmann) – Beister, Kazior, Lewerenz – Trainer Rodolfo Cardoso

Tore: 1:0 Bocek (24.), 1:1 Beister (25.), 2:1 Luck (55.)

Bericht: der Hauch von Kreisliga ist hier noch lange nicht verflogen. Mitten im Altenburger Land steht jetzt die von der Firma Bluechip errichtete „Arena“, in der erst alles noch am Entstehen ist. Die „Ultras“ stimmten alle 15 Minuten mal was Kleines an, aber ansonsten regierte hier noch das übliche Kreisliga-Rumgeblöke vom Spielfeldrand aus. Immerhin die Wechselgesänge zwischen Haupttribüne und Hintertortribüne klappten nach anfänglichen Schwierigkeiten gut. Dank eines sehr erzählfreudigen und sich gut auskennenden älteren Herren weiß ich über Mannschaft und Verein ZFC Meuselwitz nun bestens bescheid, denn er hatte 90 Minuten Zeit mir alles ausführlich zu erklären! Das Spiel war sehr abwechslungsreich, der ZFC kämpfte bis zum Umfallen und stemmte sich gegen die spielerisch besser veranlagten Hamburger. Meuselwitz zitterte den Sieg ins Ziel, unterm Strich verdient aufgrund der hohen Leidenschaft.

Das Steak (besser: die Steaks, Pl.) war das beste Stadionessen seit langer Zeit!! Und zu trinken gab es rote Fassbrause in Bechern mit ZFC-Logo drauf. Na das kann sich doch sehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.