24.04.2009: Tennis Borussia Berlin – Lichterfelder FC Berlin 1892 2:0

Datum: 24. April 2009

Wettbewerb: Oberliga NOFV-Nord, 24. Spieltag

Ort: Mommsenstadion

Zuschauer: 631

TeBe: Stillenmunkes – Kalyoncu, Neubert, Turan (80. Aydogdu), Ahmetcik – Jakowitz, Wanski, da Silva (46. Streit), Griesert (65. Karaduman) – Ben-Hatira, Fuß – Trainer Thomas Herbst

LFC: Baran – Akman, Cabuk, Matschke (46. Senol), Neugebauer – J. Felsenberg, T. Felsenberg, Leitgeb, Maaß – Chamkhi (34. Öztürk), Karakaya (74. Haase) – Trainer Michael Wolf

Tore: 1:0 Ben-Hatira (45.), 2:0 Griesert (52.)

Bericht: Schlechtes Fußballspiel, der Sieg ging aber zu Recht an Tennis Borussia und die Lila-Weißen machten im Charlottenburger Mommsenstadion damit den Aufstieg in die Regionalliga perfekt. Nach dem Abpfiff wurde der Rasen gestürmt und zusammen mit der Mannschaft gefeiert. Sehr bemerkenswert waren die „Lila-Weiße“-Wechselgesänge zwischen Haupttribüne und Gegengerade. Echt amüsant bei so wenig Zuschauern.

Ein Kommentar zu 24.04.2009: Tennis Borussia Berlin – Lichterfelder FC Berlin 1892 2:0

  1. Röbi sagt:

    Wieder ein Wetterchen…!! DoppelDaumen für den Pyroeimer:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.