11.04.2009: FC Energie Cottbus – DSC Arminia Bielefeld 2:1

Datum: 11. April 2009

Wettbewerb: 1. Bundesliga, 27. Spieltag

Ort: Stadion der Freundschaft

Zuschauer: 17.150

Cottbus: Tremmel – Radeljic, Cagdas, Cvitanovic, Ziebig – Rost, Angelov (90. Pavicevic), Skela, Iliev (75. Kukielka) – Rangelov, Jula (84. Shao) – Trainer Bojan Prasnikar

Arminia: Eilhoff – Lamey (77. Janjic), Mijatovic, Bollmann, Schuler – Marx, Kauf, Tesche (63. Kirch), Katongo (63. D. Halfar), Munteanu – Wichniarek – Trainer Michael Frontzeck

Tore: 1:0 Rangelov (43.), 1:1 Munteanu (48.), 2:1 Angelov (59.)

Bericht: Geiles Wetter, geiler Fußballtag. Das Stadion und die Stimmung waren eine positive Überraschung, oller Osten war nicht mehr zwingend zu erkennen. Das Spiel war trotz der Abstiegsgefahr beider Klubs auf einem spielerisch wirklich ordentlichen Niveau und besonders Ervin Skela sollte bei den Lausitzern herausragen. Kurz nach der Halbzeitpause machte ausgerechnet der Ex-Cottbuser Vlad Munteanu den Ausgleich direkt vor der Nordwand und freute sich aus Respekt gegenüber den Energie-Fans nur innerlich. Mit viel Leidenschaft konnte Cottbus den Sieg aber noch erzwingen. Die Fans des FCE gefielen mit einem Dauerwechselgesang zwischen linker und rechter Hälfte der Nordwand. Die Bielefelder, recht zahlreich im Gästeblock, waren aber eher leise bis gar nicht zu hören.

Ein Kommentar zu 11.04.2009: FC Energie Cottbus – DSC Arminia Bielefeld 2:1

  1. Röbi sagt:

    Schönster Fussballtag ’09!! Ein Wetterchen,die OstOpis,die Platte daneben! Stadion nich so hässlich wie gedacht!Runde Nummer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.