17.07.2008: Hertha BSC – FC Nistru Otaci 8:1

Datum: 17. Juli 2008

Wettbewerb: UEFA-Cup-Qualifikation, 1. Runde

Ort: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Zuschauer: 12.373

Hertha: Drobny – Chahed (71. Radjabali-Fardi), von Bergen, Kaka, Stein – Kacar (67. Lustenberger), Dardai, Ebert, Piszczek, Raffael – Pantelic (46. Domovchiyski) – Trainer Lucien Favre

Otaci: Pyliuga – Laba (39. Suruceanu), Soltanici, Goka Mekang, Ozinloze – An. Tcaciuc, Al. Tcaciuc, Grosev, Savchenko – Tymchenko (66. Roslach), Malitkii (72. Velesco) – Trainer Lilian Popescu

Tore: 1:0 Pantelic (15.), 2:0 Raffael (22.), 3:0 Piszczek (33.), 4:0 Pantelic (38.), 5:0 Piszczek (42.), 6:0 Stein (68.), 7:0 Raffael (71.), 7:1 An. Tcaciuc (78.), 8:1 Piszczek (80.)

Bericht: Stimmung war okay, das Ausweichen in den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark eine gute Sache. So kamen dann wohl auch noch einige Bewohner aus der Nähe, die es sonst sicherlich nicht ins Olympiastadion getrieben hätte. Gästefans waren keine vorhanden, Moldawien ist ein armes Land und der Weg weit. Das hohe Ergebnis sollte dazu führen, dass einem die moldawischen Spieler ziemlich leid taten. Aber so ist Fußball.

Ganz wichtig an diesem Tag: Domwoischinski. Extra noch mal ganz langsam von dem kleinen Jungen hinter uns erklärt, damit Mama den auch ja richtig ausspricht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.