07.02.2011: TSV München 1860 – Düsseldorfer TSV Fortuna 1895 1:1

Datum: 7. Februar 2011

Wettbewerb: 2. Bundesliga, 21. Spieltag

Ort: Arroganz-Arena

Zuschauer: 15.800

1860: Kiraly – Rukavina, Bülow, Buck, Ignjovski (71. Bell) – Lovin, D. Stahl, Aigner (66. Bierofka), Volland – Rakic (88. Wood), Lauth – Trainer Reiner Maurer

Fortuna: Melka – Schwertfeger, Lukimya, Langeneke, van den Bergh – Bodzek, O. Fink, Lambertz (46. Beister), Dum (76. Jovanovic) – Ilsö, Rösler (66. Gaus) – Trainer Norbert Meier

Tore: 1:0 Bülow (13.), 1:1 Gaus (77.)

Bericht: Die Arena leuchtete blau an diesem Montagabend. Die Löwen haben Heimspiel, und das Stadion passt überhaupt nicht zur Mentalität der Sechziger – neben dem finanziellen Aspekt ist der ideelle hier unübersehbar. Noch sehr viele Kutten bei den blau-weißen Anhängern und viel Fankultur der 90er Jahre sind hier zu entdecken. Das hat durchaus seinen Charme. Die Düsseldorfer machten ihren Block beachtlich voll, aber die Mitmachquote bei Gesängen war erschreckend – da wurden einige Hüpfaktionen mit gerade einmal zwanzig Aktiven durchgezogen. Die Nordkurve der 1860-Ultras kann eine bemerkenswerte Lautstärke erreichen, was allerdings viel zu selten der Fall war. Aber bedenkt man, was die Löwen-Fans seit Monaten und Jahren durchmachen müssen, ist die Unterstützung und auch die Masse der Fans respektabel. Die Arena gab nicht das fürchterliche Bild ab, was ich mir aus dem Fernsehen und Erzählungen gemacht habe. Keine Blocktrennung, alles recht offen und von innen sieht das Stadion nicht so hässlich wie im TV aus. Schlimm allerdings die Preise. Zehn Euro fürs Parken! Dafür musste man sich noch eine ArenaCard besorgen, auf der mindestens diese 10 Euro zum Ausfahren drauf sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.